Stefan Beyerle, geschäftsführender Gesellschafter der Weinkampagne:

„Anfang 2014 habe ich die Geschäftsführung der Weinkampagne übernommen, nachdem ich bereits erfolgreich mein Spürnasen-Projekt am Markt etabliert hatte. Am Weinkampagnen-Konzept reizte mich vor allem die Einfachheit in Kombination mit der sehr guten Qualität der Weine. Als Wein- und Designexperte bringe ich zukünftig mein ganzes Know How sowie ein umfangreiches Netzwerk in die Weinkampagne ein. Ich werde den Prinzipien treu bleiben und das Unternehmen im Sinne von Nina Vollmann weiterführen, dabei aber auch sukzessive weiterentwickeln.“

Nina Vollmann, Gründerin der Weinkampagne, nun Gesellschafterin:

„Die Idee zur Weinkampagne kam meinem Mann Christian Vollmann und mir als ich 2010 unseren ersten Sohn erwartete. Ich musste fortan schweren Herzens auf mein abendliches Glas Wein verzichten. Da mein Mann nun auf sich alleine gestellt war, mussten wir des Öfteren halbvolle Weinflaschen wegschütten. Als Weinliebhaber tat uns das in der Seele weh und so hielten wir nach einer Lösung des Problems Ausschau, die wir letztendlich in der Bag-in-Box / Weinschlauch Verpackung fanden. Darin ist der Wein auch nach Anbruch noch 4 Wochen trinkbar! Wir mussten jedoch schnell feststellen, dass es bis dahin in Deutschland kaum gute Alltagsweine in Weinschläuchen zu kaufen gab. Doch warum nicht einen wirklich guten Trinkwein abfüllen und das Potential von Bag-in-Box voll ausschöpfen? Mich hat diese Frage nicht mehr losgelassen und führte schließlich zur Gründung der Weinkampagne Anfang 2012. Ich habe mich dabei stets auf das Wesentliche konzentriert, nämlich auf den Wein, Unnötiges weggelassen und somit Kosten gespart. Ich habe stets nur Weine verkauft, die ich auch selbst gerne trinke und meinen besten Freunden anbiete. Anfang 2014 habe ich mich dazu entschieden aus dem operativen Geschäft auszusteigen und die Geschäftsführung der Weinkampagne an Stefan Beyerle abzugeben. Ich bleibe der Weinkampagne aber weiterhin als Gesellschafterin erhalten.“

Prof. Dr. Günter Faltin, Gesellschafter der Weinkampagne:

Prof. Dr. Günter Faltin, Leiter des Arbeitsbereichs Entrepreneurship der Freien Universität Berlin, unterstützt die Weinkampagne als Business Angel. Bereits 1985 gründete er die Teekampagne, heute Marktführer im Teeversand in Deutschland. Die Teekampagne beschränkt sich nach wie vor auf nur eine einzige Sorte Tee und ist damit zum weltgrößten Importeur für Darjeeling Tee geworden.
Prof. Faltin unterstützte Nina Vollmann und nun Stefan Beyerle dabei, die Prinzipien der Teekampagne auf die Weinkampagne zu übertragen und bestehende Strukturen im Weinhandel konsequent zu hinterfragen. Der Kundennutzen steht dabei im Zentrum ihres Handelns.

WEINKAMPAGNE - Icons Facebook WEINKAMPAGNE - Icons Twitter WEINKAMPAGNE - Icons Google+